Die G-lis haben sich gut eingelebt

Unser achtköpfige Wurf vom Dezember 2023 ist jetzt sechseinhalb Monate alt. Alle Hündli leben verteilt in der ganzen Schweiz – vom Welschland über die Deutschschweiz bis im Tessin – und haben sich wunderbar in ihre Familien integriert. Gimba-Beluga und Gavani haben beide einen älteren Hovawart an der Seite, von dem sie viel lernen können, und der seinerseits auch vom Jungspund profitieren kann. Gimba-Belugas Kumpel ist Xandro vom Urwilerhof und Gavanis Hovawart-Mitbewohner ist Kero vom Toppwald.

Nun dauert es nicht mehr lange bis zur Junghundebegutachtung, bei der die ganze G-FdF-Familie Wiedersehen feiern kann und die G-lis ihren ersten offiziellen Auftritt haben.

 

Die G-lis haben sich gut eingelebt weiterlesen

Die Welpen sind ausgezogen

In der zweiten Dezemberhälfte wurden unsere G-lis von ihren neuen Familien abgeholt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir eines nach dem anderen in die grosse weite Welt ziehen lassen.
Lachend, weil wir sie in besten Händen wissen und wir ihnen nicht mehr das bieten können, was sie jetzt brauchen.

Weinend, weil eine wundervolle Zeit zu Ende geht, in der wir zum dritten Mal staunen und viel dazulernen durften. Zum Beispiel darüber, wie instinktsicher Hovawarte sich auch bei Paarung, Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht verhalten – insofern wir sie denn auch machen lassen und ihnen vertrauen.

Wir wünschen allen Familien viel, viel Glück mit ihren Hündchen und auf Wiedersehen!
Von Herzen, Myrim und Tom

 

Die Welpen sind ausgezogen weiterlesen

Der G-Wurf ist 5 Wochen alt

Unsere Welpen sind nun tagsüber im Aussengehege anzutreffen. Immer gut behütet von Mama Flame. Sie werden jeden Tag frecher und mutiger. Die neue Umgebung mit den Spielsachen wird fleissig benutzt. Während dem Essen sind alle G-lis noch sehr anständig und ordentlich.

 

Zur Galerie mit Fotos von Annette Gund – herzlichen Dank dafür!

Unsere Hovawartzucht geht weiter

Flame lässt das Feuer der Freude wieder auflodern.

Aus familiären Gründen ist Flame aus unserem zweiten Wurf anfangs August 2022 wieder zu uns zurückgekehrt. Sie hat sich bei uns gut eingelebt und verträgt sich mit ihrer Mutter Jarina ausgezeichnet.

Am 15.10.2022 hat Flame die Zuchttauglichkeitsprüfung des SHC erfolgreich bestanden. Flame hat unser Feuer der Freude in uns wieder entfacht und wird hoffentlich unsere Zuchtlinie an möglichst viele Welpen weitergeben.

Wir planen unseren G-Wurf auf Herbst/Winter 2023. Welpeninteressenten können schon jetzt mit uns in Kontakt treten und sich informieren lassen.

Sommerferien 2020

Auch unsere grossen Ferien haben sich Corona bedingt nicht so gestaltet, wie wir es ursprünglich geplant hatten. So nutzten wir die Zeit und besuchten fünf Hunde aus dem F-Wurf: Faruk (auf dem Titelbild), Farah, Feya, Filou und Fanny. Letztere wohnt zwar bei uns nur gerade um die Ecke. Die Besuche der anderen vier haben uns hingegen eine Reise quer durch die Schweiz beschert  – von der Nordwestschweiz, über die Innerschweiz bis ins Bündnerland. Ganz herzlichen Dank allen Familien für den freundschaftlichen Empfang!

Zu den Fotos

1. Geburtstag der F-lis

Am 14. März 2020 war der 1. Geburtstag der F-lis vom Feuer der Freude. Als wir den Geburtstagstreff am Sonntag, den 15. März in unserer Gegend im schönen Aaretal organisierten, wussten wir noch nichts vom kurz bevorstehenden Corona-Lockdown tags darauf. Zwar herrschten bereits die bekannten Abstandsregeln, die wir Menschen gut einhalten konnten, und die ja glücklicherweise für die Hunde nicht galten. So konnten wir Corona zum Trotz ein gemütliches und fröhliches Familienfest unter Hovawartfreund/innen und mit ganz tollen Hunden feiern.

 

1. Geburtstag der F-lis weiterlesen

Neue Fotos von Filou

Filou geniesst den Winter

Vielen lieben Dank für die herrlichen Foto-Impressionen von Filou und seiner Familie im Schnee, die auch in Filous Familienalbum zu bewundern sind.

Ausserdem haben wir am 8./9. Februar 2020 mit Jarina das Teambildungs-Seminar mit Hovawartbesitzerin und Hundetrainerin Antje Engel aus Österreich besucht und waren begeistert von der Philosophie und Arbeitsweise von Creacanis.
Ein paar Fotos gibt’s auf der SHC-Webseite.

Junghundebegutachtung F-Wurf

Die F-lis an ihrem ersten offiziellen Auftritt

War das eine Freude, am 3. November 2019 den kompletten F-Wurf inklusive Papa Ergath vom Roorwis und Mama Jarina vom Toppwald wiederzusehen! Die Rasselbande wurde nämlich an der Junghundebegutachtung des Schweizerischen Hovawart Clubs in Aarau vorgestellt. Selbst Finja, die in Österreich zu Hause ist, war zum grossen Tag angereist.

Trotzdem uns der Wettergott nicht gerade gut gesinnt war, haben Vier- und Zweibeiner das Familientreffen genossen und wir haben es mit schönen Bildern dokumentieren können.

Aus züchterischer Sicht dürfen wir stolz sein auf unseren F-Wurf vom Feuer der Freude.

Mehr Infos und Bilder

F-lis gut eingelebt

Alle F-lis haben sich gut eingelebt

Nun ist unser F-Wurf schon bald halbjährig, die Welpen von einst haben sich zu hochbeinigen, schlaksigen „Weder-Fisch-noch-Vogel-Hovawarten“ entwickelt und wohnen bereits gleich lang bei ihren neuen Familien, wie sie in unserer Zuchtstätte lebten. Alle Familien sind glücklich und begeistert von ihren Junghunden, und sie würden diese um nichts in der Welt mehr hergeben.

Zum Feedback der Welpenfamilien

Die F-lis sind ausgezogen

Jarina ist wieder Alleinherrscherin im Haus

 

Im Alter von 11 bis etwas mehr als 12 Wochen sind unsere Welpen einer nach dem anderen zu ihren zukünftigen Zweibeinern gezogen. Vorher haben wir aber noch zwei lehrreiche Ausflüge unternommen. Und natürlich war die stv. Zuchtwartin des SHC hier zur letzten Kontrolle, der sogenannten Wurfabnahme. Sie beurteilte den Wurf in jeder Beziehung als gelungen, was uns sehr freut und mit Stolz erfüllt.

Das Wurfabnahme-Protokoll als PDF.

Jeder F-Welpe vom Feuer der Freude hat hier auf unserer Website jetzt seine eigene Seite – siehe unter F-Wurf.

Noch mehr Infos

Der F-Wurf ist 6 Wochen alt

Der F-Wurf ist 6 Wochen alt

 

Nun sind die Hündchen schon richtige kleine Hovawarte, haben den Garten erobert, fressen täglich 5 Mahlzeiten aus dem Napf und verbringen nur noch die Nacht im Haus. Vor einer Woche hat Jarina mit Säugen aufgehört, und Muttermilch und Welpenbrei haben wir ersetzt mit Fertigfutter, Hausmannskost, Hackfleisch und allerlei Kauartikeln.

Mehr Infos mit Galerie

F-Wurf 3 Wochen alt

Zwei Arme voll Hündli

 

Heute sind die F-lis vom Feuer der Freude 3 Wochen alt, und diese Aufnahme wäre heute nicht mehr möglich, denn die Welpen haben mittlerweile ihre Geburtsgewichte verdreifacht und laufen schon wacker herum.

Konkret: Sie wiegen zwischen 1350 und 1800 Gramm, haben die Äuglein längst geöffnet und erkunden bereits die Welt ausserhalb der Wurfkiste. Wenn Jarina auch immer noch säugt, mussten wir schon vor geraumer Zeit etwas nachhelfen mit Schöppelen, und seit gestern bekommen sie rohe Hackfleisch-Bällchen und ein bisschen eingeweichtes Welpenfutter.

Mehr Infos und Bilder

Der F-Wurf ist da!

Der F-Wurf ist da!

 

Unsere Freude ist riesig! Heute vor einer Woche, am 14. März 2019, hat unsere Jarina den zweiten Wurf vom Feuer der Freude geboren.
Es ist der F-Wurf: 9 Welpen, alle schwarzmarken, 4 Rüden und 5 Hündinnen.

Alles ist gut gegangen, die Welpen hatten die gewünschten Geburtsgewichte, die Mutterhündin ist wohlauf, schaut bestens zu ihren Jungen und die Welpen gedeihen wunderbar.

Die E-lis sind 2

Viel Glück zum Geburtstag!

 

Heute wird unser E-Wurf 2-jährig. Wir wünschen allen von Herzen weiterhin viel Glück, gute Gesundheit und den Besitzerfamilien viel Freude mit ihren treuen Begleitern auf vier Pfoten!

Wir sind dankbar, unsere E-lis auch nach zwei Jahren immer noch in besten Händen zu wissen und sind uns bewusst, dass es nicht immer ganz einfach ist mit einem pubertierenden Hovawart.

Euch allen ein herzliches Merci für eure „Arbeit“ und auf bald wieder einmal!

Myrim und Tom

Jarina ist trächtig

Jarina ist trächtig!

 

Was für ein Feuer der Freude – Mitte März gibt’s zum zweiten Mal Welpen! Das hat der Ultraschall am Mittwoch zu Tage gebracht. Mehrere Hündli wurden geortet, die genaue Anzahl kann der Tierarzt jeweils nicht vorhersagen. Wie viele und was für welche auch immer – wir sind überglücklich!

Welpeninteressenten melden sich via Telefon oder E-Mail bei Tom:

th.schrag@bluewin.ch
+41 (0)79 456 51 18

Jarina wurde gedeckt

Jarina wurde gedeckt

 

Vor ein paar Tagen haben unsere Jarina vom Toppwald und Ergath vom Roorwis Hochzeit gehalten – völlig problemlos und innert kürzester Zeit. Erstlingsrüde Ergath hat seine Sache souverän und instinktsicher gemacht, auch am Folgetag beim Nachdecken. Unter diesen Umständen gehen wir davon aus, dass ab Mitte März der F-Wurf vom Feuer der Freude durch die Wurfkiste purzelt. Darauf freuen wir uns riesig!

Mehr Infos und Bilder vom Decken

Clubshow 2018

Mit dem Feuer der Freude an der SHC-Clubshow

 

Am 19. August 2018 haben vier E-lis vom Feuer der Freude sowie deren Mutter Jarina an der alle zwei Jahre stattfindenden Show des Schweizerischen Hovawart Clubs teilgenommen: Easy mit Jacqueline, Eleisha Cia mit André, Emma mit Monika und Enjoy mit Natalie. Wir sind stolz, dass wir mit den Vieren zum ersten Mal ein Zuchtgruppe präsentieren durften. Insgesamt waren 70 Hovawarte zur Show angemeldet. Hier geht’s zu den Resultaten.

Die Bilder und ein grosses Merci!

Ergath vom Roorwis

Vater unseres nächsten Wurfes …

 

… soll Ergath vom Roorwis werden. Wir sind in jeder Beziehung überzeugt von diesem tollen Rüden aus Schweizer Zucht. Wenn alles wunschgemäss läuft, werden er und unsere Jarina vom Toppwald im Frühling 2019 Eltern des F-Wurfs vom Feuer der Freude.

Mehr Infos zu Ergath hier als PDF.

Ferien in Südengland 2018

Südengland mit Hund – mehr als eine Reise wert!

 

Vom 18. bis zum 29. Juni 2018 haben wir mit Jarina herrliche Ferien in Südengland verbracht.

Vorweg: Längst ist es  kein Problem mehr, mit Hunden nach Grossbritannien zu reisen. Der Hund muss gechipt und gegen Tollwut geimpft sein, einen Heimtierpass haben und 1-5 Tage vor der Einreise gegen den Fuchsbandwurm behandelt worden sein mit tierärztlichem Attest.

Und: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass England sehr, sehr hundefreundlich ist. In allen Hotels und Restaurants waren wir mit Jarina willkommen, an jeder Ecke steht „dogwater“, auf allen unseren Wanderungen durfte der Hund frei laufen und an manchen Stränden steht sogar eine Kiste mit Hundespielzeug zum Brauchen und wieder zurück Legen. Pro Tag hatten wir etwa 50 völlig unkomplizierte Hundebegegnungen – zumeist mit kleinen Hunden. Pärke, öffentliche Gärten und Strände waren topp sauber und überall gab es Säcklein zur Kotaufnahme.

zur ausführlichen Bildreportage

Neuer Wurf in Planung

Das Feuer der Freude wird neu entfacht

 

Wir wünschen uns ein zweites Mal eine Wurfkiste voll kleiner Hovawarte. Spielt die Natur mit, heissen wir den F-Wurf vom Feuer der Freude im Frühling 2019 herzlich willkommen! Den Vater der geplanten Welpen haben wir noch nicht ausgesucht.

Welpen-Interessenten melden sich gerne schon jetzt bei Tom

th.schrag@bluewin.ch
+41 (0)79 456 51 18

Der E-Wurf wird 1-jährig

Der E-Wurf wird 1-jährig, …

 

… und das ist ein guter Grund zum Feiern! Deshalb luden wir alle E-lis und ihre Familien ein zum Geburtstagsbrunch kombiniert mit Spaziergang, Spiel und Spass sowie gemütlichem Austausch unter Hovawärtlern. Mit von der Partie waren neben Mutter Jarina auch Grossmutter Biloxi und Grossvater Harry mit Anhang.

Zur Fotoreportage

Junghundebegutachtung E-Wurf

Die E-lis an ihrem ersten offiziellen Auftritt

 

Der 5. November 2017 war für unseren E-Wurf ein grosser Tag: Sie wurden an der Junghundebegutachtung in Aarau vorgestellt. Schade, dass wir das Familientreffen nicht mit schönen Bildern dokumentieren können; der Himmel hat geweint, und dies den ganzen Tag. Nichtsdestotrotz war der Anlass in erster Linie ein Freudenfest!

Zum Bericht… leider ohne Fotos…

Junghundehalterkurs 2017

Wiedersehen am Junghundehalterkurs

 

Am 17. Juni 2017 fand in Niederbipp der SHC-Kurs  für Junghundehalter/innen statt. Wir freuen uns, dass unser E-Wurf vollzählig an diesem lehrreichen Anlass unter der Leitung von Bettina Kunz und Annette Gund teilgenommen hat. Es war ein rundum gelungener Nachmittag mit vielen gefreuten Jungspunden auch aus anderen Würfen und motivierten Hovawart-Besitzer/innen.

Herzlichen Dank allen unseren Welpenkäufer/innen fürs Kommen und den Organisatorinnen für ihr Engagement! Natürlich durfte das Familienfoto am Schluss der Veranstaltung nicht fehlen. Am Foto-Shooting nicht mehr dabei waren Natascha Sikinger und Ellie.

Adiö und uf Wiederluege!

Adiö und uf Wiederluege!

 

Am Sonntag ist der letzte Welpe, Elio Parker, von seiner Familie abgeholt worden. Wir wünschen allen unseren sieben Hovawärtli einen guten Start ins Leben da draussen.
Machet’s u häbet’s guet – adiö und uf Wiederluege!

Vor dem grossen Auszug war der Fotograf Andreas Liechti – www.photodoxs.ch – bei den E-lis vom Feuer der Freude zu Besuch und hat fantastische Schnappschüsse von den sieben Zwergen gemacht.

Zum Bericht und zu den Fotos

Die Welt nimmt Form an

Die Welt nimmt Form an

 

Die E-lis sind heute 16 Tage alt und entwickeln sich wunderbar. Vor ein paar Tagen haben sie begonnen, die Äuglein zu öffnen, und mittlerweile haben wir den Eindruck, dass die Kleinen wahrnehmen, wenn wir uns ihnen nähern. Auch stemmen sie sich bereits auf ihre Beinchen und unternehmen die ersten, noch wackligen Gehversuche.

Zum Wurftagebuch

Zisko vom Tübinger Tor

Als Deckrüden für den E-Wurf vom Feuer der Freude haben wir Zisko vom Tübinger Tor ausgewählt. Er ist ein sehr souveräner, sicherer und sozialer Rüde, temperamentvoll und arbeitsfreudig. Zisko hat die Zuchttauglichkeitsprüfung und die Eignungsprüfung zum Therapiehund bestanden. Gearbeitet wird mit ihm in Schutzdienst, Unterordnung und Fährte.

Mehr Infos